Martin Kampmann kann den Hauptkampf gegen Rich Franklin nicht bestreiten:

Martin Kampmann

Martin Kampmann war mitten in seinen Vorbereitungen, um den Hauptkampf am 16. Juni beim ersten UFC Event in Norden Irlands in Belfast gegen den ehemaligen UFC Mittelgewichts Champion Rich Franklin zu bestreiten. Leider kommt es manchmal anders, als geplant.

Martin hat sich leider eine Verletzung im linken Knie zugezogen und es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich sogar einer Operation unterziehen lassen muss.

Kampmann liess seinem Frust freien Lauf: „Dies war eine grosse Herausforderung für mich und durch diesen Kampf hätte ich beweisen können, dass ich zu den Grossen in der UFC gehöre. Ich bin sehr enttäuscht.“

Es wird im Moment gemunkelt, dass der Japaner Yushin Okami (20-3-0) den Dänen ersetzen soll. Dies wurde jedoch von der UFC nicht bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: