Mauricio „Shogun“ Rua wird im Juni wieder antreten:

Mauricio Shogun Rua

Alle Shogun Fans, welche den Mittelgewichts GP Champion von 2005 im Ring vermisst haben können sich freuen – spätestens im Juni wird er wieder seine Fäuste fliegen lassen!

Leider wurde kein Gegner genannt, jedoch wenn es nach Shogun geht, dann ist schon alles klar – er möchte gerne Dan Henderson als Gegner vorgesetzt bekommen. Somit möchte er die Gelegenheit ergreifen dem Champion von 2006 gegenüber zu stehen.

Shogun liess zudem verlauten, dass er zwar einen Vertrag mit Pride habe, jedoch ebenfalls für die UFC kämpfen könnte.

4 Antworten zu Mauricio „Shogun“ Rua wird im Juni wieder antreten:

  1. Thomas sagt:

    in der UFC bzw den USA zu kämpfen soll er mal schön bleiben lassen!!!diese aufgeweichten regeln entsprechen in keinster weise seinem kampfstil.er würde sich keinen gefallen damit tun.kämpfer, die wie shogun viel mit soccerkicks und stomps arbeiten, können ihre stärken nicht ausspielen und verlieren womöglich kämpfe, die sie sonst gewonnen hätten. wenn henderson ein wahrer champion ist, dann wird er sich shogun stellen und zwar in japan!!!

  2. Regan sagt:

    die regeln in japan ( pride ) sind nun dem UFC regelwekr angeglichen worden, in sofern macht das keinen unterschied mehr. nur der cage könnte ein problen sein.

  3. colonel stuart sagt:

    @Thomas:
    Vergiss bitte nicht, dass Mauricio letztes Jahr im Oktober bzw. im Februar diesen Jahres auch nach us-amerikanischen Regeln bei Pride in Las Vegas gekämpft hat – und das mit Erfolg.
    Ich bin Deiner Meinung, dass er bei den UFC-Regeln nicht zur Höchstleistung auflaufen kann, aber er ist meiner Meinung nach die Nr.1 in LHW! Ich hoffe, dass er – sofern das Realität wird – Hendo schön eine auf`s Maul haut🙂.

  4. Thomas sagt:

    @regan:also ich war mal auf der seite von pride und hab nachgeschaut.die regeln, die dort aufgeführt sind, sind immer noch die selben.von ner regeländerung konnte ich nix finden.biste sicher bezüglich der angleichung?wenn ja, dann fänd ichs ehrlich gesagt äußerst besch….eiden!!!die leute, die zu den beiden pride veranstaltungen in den usa kamen, fingen geschlossen an zu buhen, als über den ringsprecher bekannt gegeben wurde, dass nach den regeln der nevada state athletic commission gekämpft werden sollte(im klartext: ufc regeln).die kamen nicht, um ne retortenveranstaltung von ufc, bloß ohne cage, zu sehen!!die wollten pride!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: