Royce kann den Rückkampf gegen Sakuraba kaum abwarten:

Royce Gracie gegen Kazushi Sakuraba beim Pride GP 2000

Am ersten Mai im Jahr 2000 wurde MMA-Geschichte geschrieben – wir sprechen hierbei vom längsten übertragenen Kampf in der Geschichte des MMAs!

Damals standen sich Royce Gracie und Kazushi Sakuaraba gegenüber und den Verantwortlichen war es nicht erlaubt, den Kampf abzubrechen und es gab auch kein Rundenlimit. Schlussendlich dauerte der Wahnsinnskampf ganze 90 Minuten! Royce konnte nach den vielen Kicks zu seinen Beinen kaum mehr stehen und das Gracie Team warf das Handtuch!

Seit damals liess dieser Kampf den Brasilianer nicht zur Ruhe kommen. Nun, nach 7 langen Jahren wird Royce am 2. Juni die Gelegenheit bekommen, sich an Sakuraba zu revanchieren.

„Ich habe Jahre auf diesen Rückkampf gewartet. Wir (ich und Kazushi) haben grossen Respekt einander gegenüber, aber den 2. Juni habe ich mir dick im Kalender angestrichen, als der Tag, an welchem ich die Ehre der Gracie Familie wieder herstellen werde,“ beendete Royce das kurze Feedback gegenüber dem Gracie-Magazin.

2 Antworten zu Royce kann den Rückkampf gegen Sakuraba kaum abwarten:

  1. Kroko sagt:

    Bin echt gespannt wie das rauskommt. Sind beide mittlerweile etwas aus der Form.

  2. DAZsound sagt:

    Wer will den noch dieses Rückkampf sehen ? also ich auf keinen Fall, beide haben schon längst ihr Zenit überschritten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: