Gestern Nacht standen zwei Legenden im Ring:

Marco Ruas (links) and Maurice Smith (rechts)

Am 16. Juli 1999 bei UFC 21 standen sich die beiden Athleten Marco Ruas und Maurice Smith das erste Mal gegenüber. Damals bezwang Maurice seinen Gegner in der ersten Runde durch Aufgabe seines Teams. Nun stellt sich die Frage: Kann Marco dieses Mal – fast 8 Jahre später, diesen Verlust revanchieren?

Leider hat sich der Fight nicht wie gewünscht entwickelt – bis und mit der dritten Runde war der Kampf ziemlich langweilig und einseitig – Marco Ruas lag nach Punkten vorn aber wenn die Zuschauer während des Kampfes die Halle verlassen, kann man sich vorstellen, dass sie sich einen Actionreicheren Fight gewünscht hätten.

Nichts desto Trotz sollten die Zuschauer sich geehrt fühlen, zwei Legenden des Vale Tudo verfolgen zu können! Die Wende folgte in der vierten Runde:

Maurice kommt aus der Ecke und scheint irgendwo noch Energie gefunden zu haben. Eine harte Rechte lässt Marco in die Ringecke taumeln. Ruas bringt Smith auf den Ringboden, jedoch kann der Kickbox-Experte sich aus der Umklammerung befreien. Ruas scheint kurz vor seinen letzten Atemzügen zu sein, so sehr hat ihn der Kampf Energie gekostet. Er verbleibt auf dem Ringboden, während Maurice auf die Füsse kommt, um im stehen den Kampf zu beenden. Soweit kommt es jedoch nicht, denn das Team von Marco Ruas wirft das Handtuch und Maurice Smith verlässt den Ring als Sieger.

Fazit: Gleiches Ende wie damals beim ersten Kampf der beiden Glatiatoren – Smith hat nur ein wenig mehr Zeit gebraucht…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: