Tele Basel hat’s schon wieder getan…

In der letzten Viertelstunde der Sendung von Salon Bale wurde erneut unprofessionell über MMA gesprochen!

Leider habe ich selbst die Sendung noch nicht sehen können, jedoch die Jungs vom First Choice Gym sahen den Betrag und handelten erneut:

Betrifft: Salon Bale, Diskussion über Freefight Sehr geehrte Redaktion

Leider musste ich beim anschauen Ihrer Sendung wiederum fest stellen, dass sie kein bisschen mehr recherchiert haben und aus den eingesandten Briefen nichts über objektive Berichterstattung gelernt haben.Ich war aber froh, dass die Politiker in Ihrer Sendung etwas zurückhaltender waren mit Argumenten gegen etwas, das sie nicht kannten. Doch auch da konnte man gut erkennen,dass Leute über etwas diskutieren, wovon sie keine Ahnung haben, da wurde Freefight, K-1, Boxen und Catchen in einen Topf geworfen und und und…..Frau Jauslin als Moderatorin versuchte immer wieder, gegen Freefight zu sprechen, dabei hätte ich gerade von Ihr erwartet, dass sie sich einwenig seriös auf die Sendung vorbereitet, denn die Frau hat nun wirklich keine Ahnung!Ich möchte Herrn Albrecht für seine ehrlichen und objektiven Aussagen einmal danken, zumindest stellt er klar, dass man sich zuerst mit der Szene auseinander setzen sollte, und nicht einfach etwas verurteilen, das man nicht kennt. Auch die Dies ist schon mein zweiter Brief an die Redaktion, da ich schon nach dem ersten Brief keine Stellungsnahme zurück erhalten habe, gehe ich davon aus, dass Tele Basel sich auch hier nicht melden wird. Aber das Thema scheint doch zu polarisieren, denn dies ist schon der dritte Bericht, bzw. Sendung über Freefight.

Ich werde auch nicht weiter auf die vielen Lügen und Falschmeldungen, die in den Berichten aufgetreten sind eingehen, aber sicherlich wird das Thema noch weiterhin Anlass für viele Diskussionen sein, aber hoffentlich dann ohne Tele Basel. Vielleicht aber haben wir uns getäuscht, und man kann sich endlich einmal dazu entschliessen, etwas zu recherchieren und den Sport so zu zeigen, wie er wirklich ist! Übrigens haben diese Sportler eine spezielle Risikoversicherung, die sie auch selbst bezahlen, gehen also nicht auf Staatskosten! Die meisten rauchen auch nicht, dadurch leben sie sicher gesünder und verursachen weniger Kosten als ein unsportlicher Rauchen…

Mit sportlichen Grüssen,

Beat Joos, first-choice Gym

**

Falls jemand von Euch den Link hat, sodass man sich die Sendung nochmals anschauen kann, bitte reinposten.

4 Antworten zu Tele Basel hat’s schon wieder getan…

  1. SeljakTT sagt:

    http://www.telebasel.ch/newarchive/right.php?cat=39&lang=de

    Die Sendung ist nun Online. Fals link nicht geht:
    http://www.telebasel.ch

    archiv

    salon bale, sendung vom 20. 05. 2007

    Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht die Nerven an so arme Berichterstattungen zu verbrauchen. Gabs schon immer und wirds immer geben.

    Wir können nur alle gemeinsam dafür sorgen das sich die Leute ein eigenes Bild und dann auch eine eigene Meinung dazu machen.

    Erinnert mich stark das ganze an die einseitige Berichterstattungen bei den Hunde Themen.

    Kopf hoch. MMA Rules !!!
    SeljakTopTeam

  2. andyhug4ever sagt:

    Danke vielmals für die Links!

    Hier noch der direkte Link – (copy/paste in den Windows Media Player):
    http://www.telebasel.tv/asx/sb200507.asx

  3. andyhug4ever sagt:

    Habe mir nun den Bericht angeschaut – diese Hostesse, die da versucht eine Hatztirade gegen MMA zu starten ist nun wirklich das letzte!

    Gut fand ich jedoch, dass die Gäste der Sendung ihren unprofessionellen Komentaren nicht auch noch zustimmten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: