K-1 Dynamite USA – Infos und Resultate der vergangenen Nacht:

K-1 USA Dynamite

Es gab einige gute Kämpfe beim ersten MMA-Event von K-1 auf Amerikanischem Boden. Royce Gracie konnte verhindern, dass Kazushi Sakuraba ihn zum zweiten Mal im Ring besiegte. Ebenfalls gewann Brock Lesnar mit einer eindrücklichen und dominaten Vorstellung seinen ersten MMA-Kampf gegen den Koreanischen Ersatzmann von Hong-Man Choi! Aber es war nicht alles perfekt an dieser Veranstaltung..

Die kompletten Resultate:

Gesias Cavalcanti besiegt Nam Pham via TKO, 0:26 – R2
Katsuhiko Nagata besiegt Isaiah Hill via Entscheidung der Ringrichter (2:1)
Jonathan Wiezorek besiegt Tim Persey via TKO, 0:50s – R2
Jake Shields besiegt Ido Pariente via Rear Naked Choke, 2:06 – R2
Bernard Ackah besiegt Johnnie Morton via KO, 0:38 – R1
Siala Siliga besiegt Ruben Villareal via TKO, 1:33 – R1
Dong Sik Yoon besiegt Melvin Manhoef via ArmBar, 1:17 – R2
Hideo Tokoro besiegt Brad Pickett via ArmBar, 2:41 – R2
Royce Gracie besiegt Kazushi Sakuraba via Entscheidung der Ringrichter (3:0)
Brock Lesnar besiegt Min Soo-Kim durch Aufgabe, 1:09 – R1

Hintergrundinformationen:

Johnnie Morton, der ehemalige NFL-Spieler wurde suspendiert, weil er keine Urinprobe nach seinem Kampf gegen Bernard Ackah abgeben wollte/konnte. Morton wurde auf einer Bare herausgetragen, nachdem er von Ackah ins Land der Träume geschickt wurde. Sobald er den Ring verlassen hatte wurde er ins Spital gebracht um sicherzustellen, dass bei ihm alles Okey ist. Wie sollte er denn bloss zur Urinprobe kommen? Eventuell kann Morton noch Einsprache erheben, denn vor dem Kampf wurde ebenfalls eine Urinprobe abgegeben und nun wird diese Untersucht. Falls es bei der Suspendierung bleibt, muss Johnnie auf seine zugesagte Kampfbörse von USD 100’000 verzichten.

K-1 wollte mit dieser Show im LA-Coliseum den Zuschauerrekord brechen, welcher im Jahr 2002 erstellt wurde und zwar bei der ersten Dynamite Veranstaltung welche sowohl von K-1, als auch von Pride organisiert war. Damals gab es einen Zuschaueraufmarsch von 71’000 Fans. Die heutige Vorstellung konnte nur von einem solchen Hype träumen, denn gemäss Augenzeugen waren nur etwa 15’000 Zuschauer im Stadion. Aber es kommt noch schlimmer: Bis Gestern – einen Tag vor dem Event – wurden bloss 1’000 Tickets verkauft! Ein absolutes Desaster für K-1, welche noch kurzzeitig versucht hatten, die Zuschauerzahl mit Gratis-Tickets zu erhöhen, welche auf den Strassen angeboten wurden.

2 Antworten zu K-1 Dynamite USA – Infos und Resultate der vergangenen Nacht:

  1. Rabi sagt:

    Warum hat Hong-Man Choi nicht gekämpft???? Ich fand es war nicht der Burner =/. Hoffe aber das Brock noch mehrere Kämpfe bestreiten wird=)

    MFG Rabi und danke für diese tolle Seite

  2. andyhug4ever sagt:

    Hallo Rabi

    Hong-Man Choi hat keine Erlaubnis vom Staate Kalifornien erhalten, einen Kampf zu bestreiten, da die medizinischen Tests dagegen sprachen.

    War ebenfalls beeindruckt von Brock’s Debüt. Mit bestimmtheit wird er weitere Kämpfe bestreiten, was er auch beim Event bestätigte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: