Der ehemalige K-1 Präsident Kazuyoshi Ishii wurde ins Gefängnis gesteckt:

Lange hat sich der Richterspruch hinausgezögert. Das verfahren lief über die letzten paar Jahre.

Im November 2006 wurde eine Einsprache vom Anwalt Kazuyoshi’s abgewiesen und nun muss der Gründer von K-1 für 13 Monate hinter Gittern.

Er wurde verurteilt, weil er Steuern hinterzogen hat und Beweismittel vernichtet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: