Wird Antonio Rodrigo „Minotauro“ Nogueira das BTT verlassen?

Antonio Rodrigo Nogueira

Es gibt im Moment Gerüchte, wonach der ehemalige Pride Champion das Brazilian Top Team verlassen wird!

Seit Anbeginn seiner MMA-Karriere ist Minotauro ein Mitglied des BTTs jedoch nun scheint diese Ära zu Ende zu gehen. Zeichen hierfür sind in seinem neu unterzeichneten Vertrag mit der UFC zu finden, welchen er ohne Rücksprache mit seinen Teambossen getätigt hatte. Geholfen hat ihm dabei ein guter alter Freund und zwar der neue UFC Mittelgewichts Champion Anderson Silva, welcher Rodrigo geholfen hat, mit UFC Präsident Dana White ins Gespräch zu kommen.

Seitdem Nogueira einen Vertrag mit der Ultimate Fighting Championships unterzeichnet hat, hängen schwarze Wolken zwischen ihm und den Gründern des Brazilian Top Teams. Im konkreten zwischen Minotauro und Murilo Bustamante, denn Murilo möchte mit Antonio über seine Beweggründe sprechen, jedoch ist Nogueira nicht bereit dazu: „Ich möchte darüber nicht sprechen. Lasst die Leute vom BTT sagen was sie wollen. Murilo liess mich wissen, dass das Brazilian Top Team nicht mehr sicher sei, ob sie mich noch in ihrer Nähe haben wollen. Ich werde ihnen Zeit geben, dies zu überdenken.“

Heikel ist das ganze ebenfalls, wenn man bedenkt, dass der Vertrag bei der UFC unter Mitwirkung von Eddie Soares zu Stande gekommen ist, welcher als Manager von Anderson Silva fungiert. Anderson Silva hat schon sein eigenes Team gegründet, welches den Namen „Black House“ trägt. Mitglieder von Anderson’s Team sind unter anderem Vitor Belfort und Ryoto Machida. Es ist somit nicht unmöglich, dass sich Minotauro bald ebenfalls dem Black House Team anschliesst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: