In Amerika wird Geschichte geschrieben:

Einmal im Jahr vergibt der grösste Sportsender der Welt (ESPN) den beliebten Sport Awards – den ESPY. In der Kategorie „Bester Kämpfer“ sind in diesem Jahr zum aller ersten mal zwei Mixed Martial Artisten nominiert:

Der UFC Schwergewichts Champion Randy „The Natural“ Couture und der UFC Leichtschwergewichts Champion Quinton „Rampage“ Jackson!

Der ESPY Award wird an herausragende Athleten aus aller Welt vergeben in verschiedenen Kategorien und zudem wird den grössten Sport-Events des vergangenen Jahres gehuldigt. Am Sonntag dem 15. Juli findet diese Award-Zeremonie nun zum 15. Mal statt und dieses Jahr ist auch unser Sport vertreten!

2 Antworten zu In Amerika wird Geschichte geschrieben:

  1. DAZsound sagt:

    Hm ich glaube die von der ESPN kennen Fedor nicht, weil ansonsten kann ich es mir nicht erklären das anstatt er, Couture nominiert wurde….

  2. andyhug4ever sagt:

    Da hast du schon recht, wobei auch Couture eine Nominierung absolut verdient hat. Bei Rampage könnte man geteilter Meinung sein – Eine Nominierung von Couture und Fedor währe wohl die beste Variante gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: