Josh Barnett verlässt Pride:

Josh Barnett ist vor kurzem in Japan eingetroffen, um einen Pro-Wrestling Kampf zu bestreiten. Selbstverständlich wurde er auch auf die Problematik von Pride angesprochen:

„Für mich ist Pride gestorben. Mein Vertrag ist zusammen mit DSE untergegangen.“ Er richtete sich sogleich auch an seine Fans: „Dies alles tut mir sehr leid, jedoch ist die Schuld nicht bei mir zu suchen sondern bei DSE. Mit Dream Stage Entertainment habe ich noch einen gültigen Vertrag bis Oktober, danach ist jedoch leider Schluss.“

„Ich möchte nicht nur für eine Organisation kämpfen welche mir viel Geld bezahlt. Wichtiger ist mir dass die Atmosphäre stimmt. Am liebsten jedoch kämpfe ich in Japan – hier fühle ich mich wohl“

Nun ja – dann wollen wir mal für Josh hoffen, dass er vielleicht einen Vertrag mit K-1 Hero*s unterzeichnen kann, oder eventuell vielleicht doch nochmals bei Pride – dieses Mal jedoch unter der Führung von Zuffa…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: