UFC Präsident Dana White im Gespräch mit Sports Illustrated:

Dana White gab einen kurzen Einblick wie es um die neuen Stars in der UFC steht, kommende Titelkämpfe und sein Kampf mit Russland:

„Falls Mauricio „Shogun“ Rua im September bei UFC 76 seinen ersten UFC Kampf als Sieger beenden kann, wird er die Möglichkeit kriegen, den Leichtschwergweichts Champion der UFC herauszufordern.“

„Wir sind in Verhandlung mit den Management von Fedor Emelianenko, denn ich würde ihn liebend gerne in der UFC haben. Leider sind die Gespräche jedoch nicht wie gewünscht verloffen.“ White zusätzlich: „Ich habe keine Ahnung, was diese verrückten Russen machen.“

Dana bestätigte zudem noch, dass Fedor sofort einen Titelkampf erhalten würde, wenn er bei der UFC unterzeichnet.

Diese Aussagen, wonach Fedor und auch Shogun relativ sofort einen Titelkampf erhalten würden, muss wie ein Magenschlag für die bisherigen UFC-Fighter sein, welche mit jedem einzelnen bestrittenen Kampf auf einen ersehnten Titelkampf der Ultimate Fighting Championships warten.

Unbestritten ist jedoch, dass sowohl Shogun, als auch Fedor Emelianenko zu den besten ihrer Klasse gehören, wenn nicht sogar die besten ihrer Klasse sind. Dies anbedacht macht ein unvermittelter Titelkampf Sinn…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: