Ricardo Almeida kommt zum MMA zurück:

Ricardo Almeida

Lange ist’s her, seit wir Ricardo „Cacharrao“ Almeida im Ring oder im Oktagon bewundern durften. Die Durststrecke hat ein Ende!

Vor ziemlich genau drei Jahren hat er überraschend seinen Rücktritt aus dem aktiven MMA-Sport verlauten lassen. Dies geschah im Juli 2004. Zuletzt war er bei Bushido 3 zu sehen, wo er Ryo Chonan besiegen konnte.

Ricardo darf auf eine eindrückliche Kampfbilanz innerhalb seiner ersten MMA-Karriere zurückblicken. Von insgesamt 10 Kämpfen hat er nur deren zwei verloren und zwar in der UFC. Bei Pancrase und in Pride ist er bis anhin unbesiegt geblieben.

Nun hat er einen Vertrag mit Cage Fury Fighting Championship unterzeichnet. CFFC wurde vor kurzem Bekannt durch den Debütkampf von Kimbo Slice. Am 28. September findet die nächste CFFC Veranstaltung statt und Almeida ist als Teilnehmer gesetzt. Auch ist sein Gegenüber schon vertraglich festgelegt: Dennis „Superman“ Hallman vom American Top Team. Dennis hat schon einige Kämpfe mehr auf dem Buckel als Ricardo. Der Marathon-Mann des MMAs hat seit seinem Debüt-Jahr 1997 schon 52 Kämpfe bestritten (37-12-2-1).

Ricardo kann auch den Grund für seine Rückkehr mitteilen: „MMA war immer ein Hauptpunkt in meinem Leben. Im ersten Jahr nach meinem Rücktritt konnte ich es nicht ertragen, MMA-Events am Fernsehen zu verfolgen. Im Jahr darauf half ich Renzo Gracie sich auf seine Kämpfe vorzubereiten. Danach habe ich nicht mehr aufgehört, mit den aktiven Athleten zu trainieren. Es war der Sport, welcher mich dazu verleiten liess, zurückzukehren. Als ich Ende 2006 das dreissigste Altersjahr begann wurde mir bewusst, dass das Kapitel MMA für mich noch nicht zu Ende geschrieben war und ich realisierte, dass falls ich nochmals Professionell kämpfen möchte, dies so schnell wie möglich geschehen soll.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: