Priscila Belfort’s Entführer haben den Mord zugegeben:

Der Monat Januar im Jahr 2004 war für Vitor Belfort und dessen Familie wohl der schwierigste Lebensabschnitt in ihrem Leben!

In diesem besagten Monat wurde die Schwester von Vitor „The Phenom“ Belfort entführt. Die Kriminellen forderten ein Lösegeld, welches sie auch erhalten haben. Dennoch blieb Priscila verschwunden.

Nun wurde eine Tatverdächtige des Verbrechens überführt und sie gab erschreckendes zu Protokoll: Priscila wurde nachträglich umgebracht, weil die Gang, für welche die verhaftete Arbeitete nicht glücklich über die Verhandlungen des Lösegeldes waren.

Nun durchsucht die Polizei von Rio ein Grundstück, auf welcher der Leichnam von Pricila begraben sein soll.

Eine Antwort zu Priscila Belfort’s Entführer haben den Mord zugegeben:

  1. Mingau sagt:

    Diese News wollte ich auch gerade posten. Ich denke es ist gut für Vitor. Jetzt kann er dieses Kapitel endlich abschliessen, kann sie beerdigen und wieder nach vorne schauen. Diese Ungewissheit über ihr Verbleib hat ihn ziemlich mitgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: