K-1 Hero*s Korea 2007:

Heute fand in Korea neueste Ausgabe von K-1 Hero*s statt. Es gab sowohl eine herausragende Leistung als auch einen enttäuschenden Einsatz eines bekannten MMA-Veteranen.

Zu aller erst möchte ich zu Yoon Dong-Sik kommen, welcher bisher als ArmLock Spezialist bekannt war. Die Frage aller MMA-Fans war nun, ob er seine Submission auch beim aufkommenden MMA-Star Fabio Silva vom Chute Boxe Team anwenden kann – und selbstverständlich zu Ende bringen kann – die Antwort ist JA! In einem harten Zweikampf konnte der lokale Yoon Dong seinen Brasilianischen Gegner den ganzen Kampf hinweg dominieren.

Silva hatte keine Chance seine Kenntnisse im Stand auszuführen, um seinen Koreanischen Gegner zu bezwingen. Dieser hatte sich einen perfekten Fight-Plan ausgedacht und diesen bis zu seiner kaltblütigen Beendung ausgeführt. Es folgte der bekannte, erwartete ArmHebel, welcher Silva zur Aufgabe zwang.

Kommen wir nun zur Enttäuschung des Tages – und es fällt mir nicht leicht darüber zu schreiben, obwohl ich zwar als MMA-Reporter objektiv sein sollte, bin ich dennoch ein Fan der alten MMA-Legenden. Heute war es wieder mal soweit, dass eine solche Legende einen Ring betrat: Carlos Newton!

Ich kann mich noch heute daran erinnern als der DragonBall Jiu-Jitsu Meister auf Kazushi Sakuraba traf. Dies war bei Pride 3 am 24. Juni 1998. Okey – Carlos hat diesen Fight zwar verloren, jedoch war es ein hammer fight voller technischer Finessen… Heute jedoch zeigte der Ronin leider seine Schattenseite. Sein Gegner Shungo Oyama dominierte den Kampf und Newton hatte keine Möglichkeit sich durchzusetzen. Schlussendlich fing er harte Treffer zum Kopf ein und der Ringrichter beendete den Kampf.

Hier nun die kompletten Resultate von K-1 Hero*s Korea:

1. Shungo Oyama besiegte Carlos Newton in R3 in 2′40 durch TKO
2. Marcelo Garcia unterlag Kim Dae Won in R2 in 20 seconds via TKO
3. Katsuyori Shibata besiegte Heo Min-Seok in R2 in 1′31 via KO
4. Poai Suganuma besiegte Bernard Ackah in R1 in 3′05 via Submission
5. Lee Tae Hyun besiegte Yoshihisa Yamamoto in R1 in 1′03 via TKO
6. Kim Min-Soo besiegte Minowaman in R1 in 3′46 via TKO
7. Zelg Galesic besiegte Kin Tai Ei in R1 in 36 Sekunden via TKO
8. Yoon Dong-Sik besiegte Fabio Silva in R1 in 6′12 via Submission.
9. Yoshihiro Akiyama besiegte Denis Kang in R1 in 4′45 via KO

Die ersten Video Clips sind schon Online auf YouTube vorhanden:

Des weiten findet ihr die anderen Fights in meinem Forum…

6 Antworten zu K-1 Hero*s Korea 2007:

  1. Sergej Fährlich sagt:

    2. Marcelo Garcia besiegte to Kim Dae Won in R2 in 20 seconds via TKO

    Sag mal hab ich jetzt Gedächtnisschwund? Hab den Event per LIVE Stream auf MMA-TV gesehen, aber da hat Marcelo Garcia verloren😉

  2. andyhug4ever sagt:

    oops – Vielen Dank! Da hat sich ein Fehler eingeschlichen – wird sofort korrigiert…

  3. sholtejiujitsuprincegeorge sagt:

    Verdammt, ich hoffe K-1 lässt Kang nicht fallen!

  4. Wanderlei sagt:

    misst, ich hatte auch gehofft, dass denis gewinnt. Aber mit der zeit wird seine klasse sich wieder durchsetzen, da bin ich mir ganz sicher.

  5. Sergej Fährlich sagt:

    Das war aber auch ein wahnsinns Uppercut von Akiyama, gerade als Kang abtauchen wollte…..right to the chin!!!
    Sauber getroffen, was willste machen?! Da gehen halt mal die Lichter aus, wenn man nicht gerade Mark Hunt heißt 😉

  6. Mingau sagt:

    wow, da hat es ja praktisch nur upsets!! :-O
    auf marcelinho war ich besonders gespannt, der kerl ist der beste submiter den ich kenne. unglaublich gut!!
    muss mir jetzt mal die kämpfe anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: