SpikeTV greift tief in die Tasche – die UFC freut es:

In einem Konferenzanruf liess Dana White verlauten, dass die Ultimate Fighting Championship einen neuen, langjährigen Vertrag mit der Kabelstation SpikeTV unterzeichnet hat.

Der neue Vertrag für die Übertragungen der Ultimate Fight Night-Events und der UFC Reality-Show „The Ultimate Fighter“ geht bis ins Jahr 2011 und beläuft sich gemäss multichannel.com auf USD 100 Millionen!

Es ist Vertraglich abgesichert, dass die UFC ihre Ultimate Fight Night Live-Events vier Mal im Jahr auf SpikeTV übertragen können. Zudem wurde auch Vertraglich vereinbart, dass neue Staffeln von „The Ultimate Fighter“ gedreht und gezeigt werden. Insgesamt sind Season 9 bis Season 12 abgemacht.

Kevin Kay – Präsident von SpikeTV: „Wir haben die beste MMA-Grundlage mit der UFC, welche mit der NFL gleichzusetzen ist, wenn man über Profi-Football spricht. Es spielt keine Rolle, wo man das Produkt bei SpikeTV einsetzt. Jeder Fan wird zuschalten, um die Action nicht zu verpassen.“

Eine Antwort zu SpikeTV greift tief in die Tasche – die UFC freut es:

  1. Elvis sagt:

    +++ Kein Kommentar +++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: