Wanderlei Silva zeigt sich zuversichtlich:

Wanderlei Silva bei UFC 49

Am 29. Dezember kommt es nun endlich zum lang erwarteten Kampf zwischen Chuck Liddell und Wanderlei Silva. Beide Fighter stehen unter grossem Druck, da beide ihre letzten beiden Kämpfe verloren haben.

Noch vor etwas mehr als einem Jahr waren beide Athleten auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Chuck in der UFC und Wanderlei bei Pride. Lange mussten die Fans auf diesen Mega-Fight warten und nun ist es bald soweit.

Die grosse Frage, mit welcher sich viele MMA-Fans befassen ist jene, ob auch Wanderlei seine Probleme im Oktagon haben wird, wie schon zuvor andere von Pride aufgekauften Kämpfer. Als letztes sah man Mauricio „Shogun“ Rua regelrecht untergehen gegen Forrest Griffin…

Wanderlei selbst zeigt sich jedoch zuversichtlich: „Ein Kampf ist ein Kampf. Ich trainiere im Moment nur noch im Oktagon da ich selbstverständlich mein bestes zeigen möchte. Ich habe sehr lange auf diesen Moment warten müssen und ich werde in Top Verfassung sein.“

Zuletzt trat Wanderlei bei Pride gegen Dan Henderson an, welcher ihm seinen geliebten Pride-Gürtel abnahm. Nun ist Wanderlei nach Amerika gezügelt und trainiert in Florida und auch in Las Vegas bei Randy Couture.

„Ich trainiere sehr hart und ich kämpfe um zu gewinnen. Ich möchte zurück zur Spitze und der Kampf mit Chuck ist für mich der erste Weg dorthin. Dies ist für mich die Chance wieder einen Titel zu erringen. Ich werde Chuck KO schlagen und mich danach auf den UFC-Titel konzentrieren. Ihr könnt euch sicher sein: In den nächsten zwei Jahren werdet ihr einen Wanderlei Silva sehen, welcher die besten Kämpfe seiner Karriere liefert.“

4 Antworten zu Wanderlei Silva zeigt sich zuversichtlich:

  1. colonel stuart sagt:

    Ich find es schön, dass der Kampf stattfindet. Als Pride-Fan halte ich natürlich zu dem charismatischen Wandy!
    Ich hoffe, er kommt zurück an die Spitze. Ich denke auch, dass er keine Probleme im Oktagon haben wird, da er sich jetzt intensiv darauf einstellt bzw. aus den Fehlern der anderen ehemaligen Pride-Kämpfern lernen kann.

  2. Sergej Fährlich sagt:

    Ich galube, ob Käfig oder Ring, interessiert Wanderlei nicht die Bohne 😀
    Er hat genug Erfahrung um in beiden Fällen einen guten Kampf abzuliefern!
    Wüsste nicht einmal auf wen ich tippen würde. Wenn Chuck Wanderlei’s Thai-Clinch abwehren/verhindern kann, wird das eine richtig enge Kiste.
    Ich feu mich tierisch darauf…

  3. NinjaKMD sagt:

    Ich drücke auch Wand fest die Daumen, aber denkt bitte an den ampf gegen Belfort [ jaja… laaange ists her und WAND ist gaaaanz anders heute] Wand wollte ab in die Ringseile und mit Wucht zurück, aber da war kein Seil und die paar Schritte wurden ein paar zu viele. Das Oktagon ist nicht zu unterschätzen.

  4. infowars sagt:

    gerade gegen chuck wird das oktagon keine rolle spielen denke ich… da chuck weder gross rumclincht noch takedowns versuchen wird…

    bin mal echt gespannt was passiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: