Wie weiter mit dem UFC Schwergewichts-Titel?

Gestern fand bei der UFC eine Pressekonferenz statt, in welcher darüber diskutiert wurde, wie man nun mit der UFC Schwergewichtskrone weiterfahren möchte.

Dana wurde gefragt, ob die Situation zwischen Randy und der UFC geklärt werden könne. White beantwortete die Frage: „Wenn ich Unstimmigkeiten mit Tito Ortiz vom Tisch räumen kann dann sollte dies auch mit Randy funktionieren.“

Dana ist immer noch der Meinung, dass Randy weiterhin ihm gehört und Randy seinen Titel im Frühjahr 2008 verteidigen soll. Als möglicher Gegner nannte er Antonio Rodrigo „Minotauro“ Nogueira.

Falls Randy jedoch den Kampf ablehnen würde, dann wird man Couture umgehend als ausgetreten ansehen und der Titel wird zwischen den Top 2 Fightern der Schwergewichts-Kategorie ausgekämpft.

10 Antworten zu Wie weiter mit dem UFC Schwergewichts-Titel?

  1. Vato loco sagt:

    Mir wär ieber wenn die ufc ein schwergewichts turnier veranstalten würden die top 8 in der ufc oder so was in der richtung

  2. colonel stuart sagt:

    Ja, ein Tunier a la Pride wäre super. 16 Fighter, 3 Events und ein Champion. Ich fand das viel besser als die normalen Events.
    Aber dies ist leider auch mit Pride untergegangen.

  3. Tiago020 sagt:

    Ja Pride war schon die beste Organisation mit den besten Fightern.

  4. Elvis sagt:

    Das war und ist gar kein Thema ! ! !
    Frage ist doch wo die verarschten Schwergewichte Couture, Shamrock, Ortiz etc. mit Fedor und den vielen anderen internat. Grössen unter ein Dach gebracht werden – beim UFC ja wohl nicht mehr !!!
    Also liegt die Zukunft der Schwergewichte und somit eine RIESENCHANCE – davon bin ich ganz fest überzeugt – bei Organisationen wie PRO-ELITE, M-1 GLOBAL oder der neuen jap. Assoziation WVR !
    Schwergewicht war schon immer der Königssport und daran wird auch die UFC nichts ändern – Whitie !!!

    Cheers

  5. Sergej Fährlich sagt:

    „Whitie“

    ***lol***

    Auch Präsidenten bekommen irgendwann ihr Fett weg!!!

  6. Tiago020 sagt:

    Ja das stimmt, nur sollten die Topleute auch für dieselbe Organisation kämpfen, wenn es zu viele gibt verliert man die übersicht, oder es wird sowas wie die Champions League erschaffen, mit den Besten Fighter der jeweiligen Organisation“!

  7. Elvis sagt:

    Ja Du hast so recht – natürlich macht das Ganze nur Sinn in einer Grossen Organisation, die das Erbe von Pride antritt !
    Ich hoffe aufrichtig das wird bald passieren ! ! !

    Cheers

  8. Tiago020 sagt:

    Ja das hoffe ich auch nur das Problem ist das Kapital und die Popularität.
    naja mal sehen wie sich alles entwickelt, man kann ur warten, welche Organisation sich durchsetzt!

  9. Grosses_O sagt:

    Ist das alles, was hier von der Pressekonferenz wiedergegeben wird?
    Schade, dachte die ganzen Verträge, die die UFC vorgelegt hat und die ein paar Aussagen Coutures widerlegen wären zumindest eine Randnotiz wert.

  10. Sergej Fährlich sagt:

    Verträge, die Randys Aussagen widerlegen?
    Hab die Pressekonferenz nicht gesehen, was wurde da berichtet bzw. vorgelegt?
    Jetzt hast mich aber neugierig gemacht Grosses_O 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: