Aleksander Emelianenko auf Abwegen:

Aleksander Emelianenko

Vor kurzem wurde der Bruder von Fedor verhaftet, weil er in eine Rauferei in einer Bar involviert war.

Dies war jedoch nicht die Schuld von Aleks. Er war in Begleitung von zwei Frauen, als eine der beiden von einer Gruppe Männer angepöbelt wurde.

Aleks konfrontierte daraufhin die betrunkenen Heinis, welche ihn attackierten. Scheinbar hatten sie keine Ahnung, dass sie es hier mit einem der Top 10 Schwergewichtlern dieser Welt zu tun hatten. Die Konfrontation endete damit, dass die Halbstarken begannen um Hilfe zu rufen und die Flucht ergriffen🙂

Ein kurzer Schrecken blieb Emelianenko jedoch nicht erspart: Er wurde versehentlich von der Polizei in Handschellen abgeführt, da diese der Meinung waren, dass er die Rauferei begonnen hatte. Nach einem kurzen Gespräch mit den Ordnungshütern konnte jedoch Licht ins Dunkel gebracht werden und Aleks wurde wieder in die Freiheit entlassen.

16 Antworten zu Aleksander Emelianenko auf Abwegen:

  1. bounce.mme sagt:

    hm, ganz ehrlich, wenn ich bulle wäre und den nicht kennen würde, würde ich ja schon automatisch davon ausgehen dass das nen verbrecher is🙂

  2. haliy sagt:

    @bounce.mme ganz normal denn eines seiner Tattoos bedeutet das er mal in Knast war.

  3. Doc sagt:

    @ bounce.mme
    wieso? weil er tätowiert ist?
    macht nur weiter so, schürt die vorurteile!
    für solch einen Unsinn fehlt mir völlig das Verständnis!

  4. MisterSambo sagt:

    Nur zur allgemeinen Information; Aleksander Emilianenko war mehrere Jahre im Gefängnis woher auch seine Tatoos stammen. Und es werden ihm auch Verbindungen mit der russischen Mafia nachgesagt. Er ist nicht so sauber wie sein Bruder…

  5. Grosses_O sagt:

    Würde gerne mal wissen, wie es bei Emelianenko aussieht, wenn er erschrickt. Kenne bisher nur einen einzigen Gesichtsausdruck von ihm: Langeweile.

  6. bounce.mme sagt:

    @grosses O
    dieser gesichtsausdruck is ja schon mehr oder weniger sein markenzeichen🙂 so kennt man ihn halt..

    @ doc
    nein, nicht nur wegen seinen tattoos(hab nichts gegen leute die tattöwiert sind, hab selber welche), ich mein im allgemeinen ,manche sehen einfach gefährlicher/krimineller oder einfach extremer aus als andere. allein vom optischen eindruck her und das ist jetzt auch nicht unbedingt negativ gemeint.

  7. Doc sagt:

    uihuihuih!
    Die Gerüchteküche brodelt!
    Weswegen war er denn im Knast? Ich meine, in Russland sitzen nicht nur Verbrecher im Knast! Sondern leider auch eine Menge unschukdiger Leute/Politische Gefangene. Und die Tattoos die Aleks hat, wurden definitiv mit einer Maschine gestochen, nicht mit Nadel und Faden, wie es im Knast eigentlich üblich ist.
    Mir fällt es schwer dieser Meldung glauben zu schenken. Klingt für meinen Geschmack etwas zu sehr nach „Bad Boy Image“!

    Peace

  8. bounce.mme sagt:

    @ doc
    also kannst mal hier schauen http://en.wikipedia.org/wiki/Aleksander_Emelianenko

    dort steht zwar auch nicht ausdrücklich, dass er im knast war. allerdings haben einige seiner tattoos eine bedeutung die darauf schliessen lässt wie zB.:
    -Right arm: Cathedral with five domes: symbolizes five years of imprisonment
    -Shoulders: Stars: Symbolize a „career criminal“ or Vor v Zakone in Russian (english translation: thief in law).
    -Knees: Stars: symbolize that the owner will never be brought to his knees. (was glaub ich im deutschen bedeutet dass er vor niemandem kniet, is soweit ich weiss ein reines rusisches knasttattoo)
    -Pirate tattoo: stands for article 167 of Russian Criminal Code: “armed robbery”.

  9. Alucard sagt:

    wenn man bei wikipedia weiter liest, kommt man auch zu dem interview wo aleksander selber dazu stellung genommen hat. http://fedor.bel.ru/index_eng.shtml?id=35
    jetzt ist die frage wie man seine aussagen bewerten soll aber das ist mir egal, haubtsache
    er kämpft😉

  10. Elvis sagt:

    — Genau – worum geht es Euch denn überhaupt ?! —
    So 1 Schwachsinn Alles ! ! !… Blödsinn…

    PEACE

  11. Doc sagt:

    @elvis
    also, mir geht es darum klar zu stellen, daß nicht jeder Tätowierte zwangsläufig ein Verbrecher ist. MIr persönlich war es ein Bedürfnis (aus naheliegenden Gründen) die ersten beiden Kommentare richtig zu stellen, bzw. zu entschärfen.
    MIr geht es auch in erster Linie darum die Emelianenkos wieder kämpfen zu sehen. ich habe nicht so`n Aufriss um die Fightcard vom 31.12. gemacht. Mir ist es wurscht gegen wen Fedor kämpft, hauptsache er kämpft. Für mich ist es wahrer Genuss, einem Meister seines Faches (Fedor) bei der Arbeit zu beobachten. Mir ist es auch wurscht, ob Fedor auf irgendwelchen Ranglisten nicht mehr als NUmmer eins geführt wird, weil er nicht gegen Randy gekämpft hat. (Ich glaube, Du warst aktiv an dieser Diskussion beteiligt.) Für mich ist und bleibt Fedor die wahre NUmmer 1, egal was passiert. Und das liegt nicht nur an seinen Vorführungen im Ring, sondern auch daran wie er sich vor, bzw. nach den Kämpfen gibt.
    Da ich deine Wortwahl nicht sehr passend finde kommt hier meine Frage an dich: Worum geht es Dir denn überhaupt? Teilweise empfinde ich deine KOmmentare als etwas überheblich, nicht wirklich produktiv. Also, wenn es Dir darum geht, deinen Senf dazu geben zu können, würde ich an deiner Stelle nicht ganz so locker mit Beleidungen umgehen.
    Und generell gilt: Nicht alles was im INternet geschrieben steht muss auch der Wahrheit entsprechen!

    Frieden!

  12. Elvis sagt:

    Senf:
    Hee Doc
    — Ich finde das ganze Thema Schwachsinnig & Realitätsfremd und dabei bleibe ich auch —
    Aleksander auf Abwegen, Aleksander Mafiosi, Aleksander Knasti, Aleksander tätowiert… so was regt mich einfach auf ! !
    Ist doch absolut unproduktiv darüber überhaupt einen Gedanken zu verschwenden, geschweige denn zu diskutieren !
    Und glaub mir Ich bin schon viel zu lange mit diesem Sport verwachsen, als das ich es hier oder im Forum nötig habe Jemanden anzugreifen oder zu beleidigen, bzw. nur meinen `Senf´dazuzugeben ! Da würde ich mich bei Youtube oder Myspace… oder weiss ich wie die ganze K**** heisst anmelden…
    Polemisieren war noch nie mein Ding, dazu bin ich zu offen, zu direkt, mann sagt auch in `Fachkreisen´zu frei heraus… ha, ha
    Und die richtige Wortwahl (wie Du sagst) regt ja auch manchmal ein wenig zum nachdenken an, oder ?!
    Ein bischen FREAK bin ich, das kommt dazu – aber auf keinen Fall überheblich !
    So jetzt kennt der meine ganzen Eigenschaften…
    Also fühlt Euch nicht angegriffen – so bin ich nun mal !!! Bin eben der Neue…
    Und Doc versteh mich bitte nicht falsch – ich bin einzig & allein wegen einer Sache hier – MMA !!!
    Und zu allerletzt zu diesem Thema und da geb ich Dir völlig Recht: Das Entscheidende kann doch hier nur sein, das beide Emelianenkos uns noch sehr, sehr lange erhalten bleiben !!!

    Beste Grüsse & Cheers

    — Damit auch ganz offene Kritik an unseren Chef Rene´: „Aleksander auf Abwegen“ passt nicht zu Ihm & auch nicht zu uns ! —

  13. Slam sagt:

    könnt mich weg schmeissen wegen dem Kommentar mit dem Gesichtsausdruck, würde mich auch intresieren ob er auch anders gucken kann … bzw. ich sehe ihn gern kämpfen alles andere ist mir wieso (fast) gleich …. nun da ich schon lange die Seite besuche bedank ich mich nu auch mal für die ganzen Infos, aus Zeitmangel u. auch aus Faulheit ist dies meine einzige Quelle wo ich mich über MMA informiere u. es deckt meinen Bedarf voll ab…. auch die comments lesse ich immer wieder gerne ….seit ich hier bin hab ich nun alle pride/bushido u. ufc/fightnight Veranstaltungen angeguckt+ Strikeforce + Cage Rage(ok da nur die letzten 5 ^^) u. bin absolut süchtig geworden nach den MMA Veranstaltungen🙂

    evtl. kann mir ja einer ne Auskunft geben was denn mit Andre Orlovski los ist, finde eigentlich das er auch zu den top hw fightern gehört (natürlich nur meine pers. Meinung)

    greetz

  14. Doc sagt:

    na dann……..
    😉

  15. Elvis sagt:

    Geil, wat so´n ´Tattoo´ an Gesprächsstoff bringt – wa ! ! !

  16. Tormaz sagt:

    Hi… über russische Tatoos gibt es sehr viel zu erzählen…
    Im Knast gibt es da bestimmte ungeschriebene Regeln, die sogar Wachleute befolgen.

    Es wurde 2007 in England ein Film gedreht „Eastern Promises“ (dt: „Tödliche Versprechen“) was leider nur anzatzweise die Bedeutung der Tatoos in Russland beschreibt.

    Wenn jemanden interessiert ist, so googelt doch einfach nach: „vory v zakone“ (übersetzt: „Diebe im Gesetz“) ist ein interessantes Thema finde ich.

    Also die Polizei konnte sofort Alexander Emelianenko anhand der Tatoos beurteilen, oft sieht man auch weswegen der Tatooträger im Knast war.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: