Was ist bloss los im Land der aufgehenden Sonne ?

Weder Sengoku noch K-1 haben einen aktuellen Event-Kalender für dieses Jahr veröffentlicht. Die Gerüchteküche brodelt und es wird heiss gekocht!

Sengoku plante einen Event am 23. April im Ariake Colosseum in Tokyo, jedoch wurde diese Veranstaltung abgesagt! Grund hierfür war ein Artikel im bekannten Japanischen Fight-Magazin Gong-Kakutogi. Der bekannte Japanische MMA-Berichterstatter Manabu Takashima schreibt darin über die Katastrophale Organisation des Vergangenen Neujahrs-Event von Sengoku. Im speziellen hat er darauf hingewiesen dass einige Verträge für Kämpfe erst am 30. Dezember – am Tag des Events – unterzeichnet wurden!
Dieser Artikel scheint nun auch den Sponsoren von Sengoku schwer im Magen zu liegen. Mittlerweile haben auch zwei Top-Athleten Sengoku den Rücken gekehrt. Einer von Ihnen ist der Champion Jorge Santiago welcher seinen Meistergürtel an Sengoku retourniert hat! Es ist zu befürchten, dass noch weitere Kämpfer aussteigen.

Bei K-1 sieht es noch schlimmer aus! Wenn FEG (Fight Entertainment Group – Besitzerin von K-1) in nächster Zeit keinen neuen, kräftigen Sponsor findet muss befürchtet werden, dass K-1 sterben wird! Anhaltspunkte für dieses Debakel gibt es einige:
K-1 hätte zusammen mit der Holländischen Fight-Organisation „It’s Showtime“ einen Event organisieren sollen. Dieser Event wurde nun abgesagt, da K-1 nicht fähig war – wie versprochen – Athleten bereit zu stellen.
Dann gibt es noch offene Schulden bei der Firma „Real Entertainment“ – diese Firma reicht Zurück in die Pride-Zeit und wurde von Pride gegründet. Viele jetzige Athleten von K-1 haben einen Vertrag nicht mit FEG sondern mit Real Entertainment! Es wurde bekannt, dass K-1 einen Schuldenberg von 7 Mio. USD angehäuft hat, welcher an Real-Entertaiment zu bezahlen ist.

Ebenfalls nicht von der Hand zu weisen ist die Tatsache, dass einige ausländische Athleten seit langer Zeit auf ihren Lohn warten. So zum Beispiel auch Gary „Big Daddy“ Goodridge, welcher über ein Jahr auf seinen Lohncheque warten musste! Ein weiterer Prominenter Athlet welcher noch nicht für seine Leistungen bezahlt wurde ist kein geringerer als Alistair Overeem! In einem kürzlich veröffentlichten Interview liess er verlauten, dass er von K-1 noch nicht für seinen K-1 GP Final Einsatz bezahlt worden ist! Aber es sind noch andere Athleten und Champions welche ebenfalls noch auf ihre Bezahlung warten: Bibiano Fernandez und JZ Calvacante welcher noch auf sein Geld wartet für einen Einsatz im Juli 2010!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: