Fedor Emelianenko wurde von StrikeForce entlassen

Man musste wohl damit rechnen, dass früher oder später auch ein MMA-Ikon wie Fedor Emelianenko nicht nur von seinen Taten vor mehreren Jahren zehren kann.

Wie vor kurzem bekannt wurde hat UFC Präsident Dana White verlauten lassen, dass der ehemalige Schwergewichts-Pride-König keine weiteren Kämpfe für StrikeForce/ZUFFA bestreiten wird.

 Der Untergang von Fedor begann schon vor 13 Monaten als er seine erste Niederlage innerhalb neun Jahren hinnehmen musste. Er Unterlag gegen Fabricio Werdum via TriangleArmBar. Das Unheil nahm seinen Lauf als er daraufhin in der ersten Runde des StrikeForce Schwergewichts Grand Prix gegen Antonio „BigFoot“ Silva unter die Räder kam.

 Seinen letzten Fight für StrikeForce bestritt „The Last Emperor“ am vergangenen Wochenende wo er von Dan Henderson ins Land der Träume genockt wurde.

 Es ist schade eine solche Legende so tief fallen zu sehen. Zu Zeiten von Pride war er der unangefochtene Nummer 1 MMA Fighter. In 28 Kämpfen blieb der Russe unbesiegt. Der einzige Champion im Moment welcher diesen Rekord eventuell brechen könnte ist Anderson „The Spider“ Silva.

2 Antworten zu Fedor Emelianenko wurde von StrikeForce entlassen

  1. RuFighter sagt:

    „In 28 Kämpfen blieb der Russe unbesiegt. Der einzige Champion im Moment welcher diesen Rekord eventuell brechen könnte ist Anderson „The Spider“ Silva.“

    Was ist mit Travis Fulton? Wenn ich richtig gezählt habe, hat der Siegesserien von ein Mal 40 und ein Mal 28 am Stück.

  2. andyhug4ever sagt:

    Hallo RuFighter

    Das ist schon korrekt – aber was man natürlich nicht ausser Acht lassen sollte ist die Qualität der Gegner – und von den genannten 3 Fightern ist Travis definitiv derjenige mit den Gewinnen gegen weniger renomierte Athleten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: